Datenschutz
für Ihre Zahnarztpraxis

gemäß DSGVO

Machen Sie sich fit für die neue Datenschutz-Grundverordnung!

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – für alle Unternehmen und damit auch für Ihre Zahnarztpraxis!

Seit 2018 finden regelmäßige Überprüfungen durch die Landesdatenschutzbehörden statt. Diese Überprüfungen werden auch in 2020 fortgesetzt und vermutlich sogar ausgeweitet werden.
Auch beim Thema Bußgeld machen die europäischen Behörden Ernst – von tausend Euro bis 50 Mio. wurden bereits Bußgelder verhängt.

Details unter “Links und Informationen” am Ende dieser Webseite.

Sie sind sich unsicher
bei der Umsetzung der DSGVO?

Die DSGVO ist für Sie ein Buch mit sieben Siegeln?

Sie wissen nicht, wie Sie die gesetzlichen Anforderungen praktisch umsetzen sollen und müssen?

Oder Sie sind schon in der Umsetzung, aber unsicher, ob sie es (richtig) gemacht haben?

Verschaffen Sie sich Sicherheit im Umgang mit der DSGVO

Nutzen Sie meine mehrjährige Erfahrung im Datenschutz – in und für Zahnarztpraxen

Werden Sie fit für die DSGVO – mit den attras-Seminaren und Workshops

Die wichtigsten Änderungen
gemäß DSGVO im Überblick

Höhere Anforderungen an die Verarbeitung besonders sensibler Daten (z.B. Gesundheitsdaten)

Rechte der Betroffenen (Patienten) wurden deutlich gestärkt

Neue Anforderungen beim Einsatz externer Dienstleister (z.B. IT-Dienstleister)

Erweiterte Anforderungen an Ihren Internetauftritt

Neue Anforderungen an Datenschutzbeauftragte (DSB)

Neue Pflichtdokumente und Verfahren (z.B. Verfahrensverzeichnis, Risikoprüfung, DS-Folgeabschätzung)

Bußgeldgrenzen wurden drastisch erhöht